Entsperrung von Auslandszahlungen

Institutsweite Sperren für Auslandszahlungen sind ein wirksames Mittel zur Vermeidung von Phishing.

Das Makro „Entsperrung von Auslandszahlungen in der IF“ ermöglicht es dem Kunden über die Internetfiliale sein Online-Banking-Konto für Zahlungen ins Ausland zu entsperren. Vor der eigentlichen Vertragsänderung wird geprüft, ob die Transaktion des Kunden zulässig ist. Dafür werden mehrere Sicherheitsmerkmale automatisiert abgefragt.

Spätestens einen Tag nach der Beauftragung wird das Konto des Kunden automatisch wieder für Auslandszahlungen gesperrt.

Optional kann auch eine permanente Entsperrung angeboten werden.

 Screenshot SEPA-AZV Variante2